>> THERAPIE

Meine Arbeit basiert auf psychoanalytischen Konzepten, wobei auch Ansätze aus der Verhaltenstherapie und der buddhistischen Psychologie zur Anwendung kommen.

Ziel der psychoanalytische Behandlung ist, den Patienten dauerhaft von seinem Leiden an psychischen und psychosomatischen Beschwerden zu befreien und ihn zu größerer innerer Freiheit, Autonomie, Lebendigkeit und damit befriedigenden zwischenmenschlichen Beziehungen zu befähigen.

Die Methode der "Freien Assoziation" und der "Achtsamkeit" helfen, das interaktionelle Geschehen zwischen mir und dem Patienten im "Hier und Jetzt" zu verstehen und bewußt zu machen. Die Durcharbeitung der sich in der "Übertragung" widerspiegelnden Traumata und Konflikte soll zu einer Besserung bzw. zum Verschwinden der Symptome und zu einer Stärkung des Ichs führen. Bisher abgespaltene und verleugnete Gefühle, Impulse und Phantasien können dann besser ausgehalten und integriert werden und erlauben dem Patienen, ein wahrhaftigeres, reicheres und erfüllteres Leben als bisher zu führen.